Konzeptentwicklung in multiprofessionellen Teams

Bei der Entwicklung des pädagogischen Konzepts für die Gesamtschule arbeiten kompetente und engagierte Menschen aus verschiedenen pädagogischen Professionen in mehreren teams zusammen. Im Einzelnen sind dies unter anderem

  • Lehrer_innen, pädagogische Mitarbeiter_innen sowie Leitungsmitglieder aus Schulen unterschiedlicher Schulformen in der Region,
  • Mitglieder der Schulgemeinschaft der Primarstufe der Heliosschule,
  • Wissenschaftler_innen aus der Universität Köln,
  • Berater_innen und Moderator_innen für Schulentwicklung sowie
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Montag-Stiftung Jugend und Gesellschaft.

Die Montag-Stiftung Jugend und Gesellschaft begleitet den Entwicklungsprozess, u.a. durch die Bereitstellung von  Expert_innen, Räumlichkeiten und sonstigen Ressourcen. Ein zentraler Schwerpunkt der Unterstützung durch die Stiftung ist das Thema Digitalisierung. Die Helios-Schule ist Mitglied in einem Netzwerk innovativer Schulen aus der Region Rheinland, die sich mit pädagogischen und organisatorischen Fragestellungen der Digitalisierung von Schule beschäftigen und hier neue Wege beschreiten wollen.

 

Wichtige Unterstützung leisten die Mitarbeiterinnen der Helios Grundschule, die in allen Teams vertreten sind. Damit wollen wir sicher stellen, dass die pädagogische Arbeit der Primarstufe in der Sekundarstufe gut fortgeführt werden kann.

 

Dies sind derzeit die Teams der Konzeptentwicklung und Organisation:

Die 'Perspektive Bildung e.V.' - unser Partner im gebundenen Ganztag

Die Helios Gesamtschule wird eine gebundene Ganztagsschule sein. Das bedeutet, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene an mindestens drei Tagen in der Woche von morgens bis 16 Uhr in der Schule sind. Anders als im offenen Ganztag der Grundschule ist der gebundene Ganztag verpflichtend und kostenfrei.

 

Im Sinne des Ganztagserlasses der NRW Landesregierung arbeiten wir mit einem Partner der Jugendhilfe zusammen. Es ist dies der Jugendhilfeträger Perspektive Bildung e.V.. Dieser Verein ist zugleich Träger des offenen Ganztages an der Helios Grundschule und verfügt über umfassende Erfahrungen in der Trägerschaft von Ganztagsschulen sowie als Anstellungsträger von Inklusionsbegleiterinnen und -begleitern. Wesentliche Elemente der Zusammenarbeit zwischen Schule und Jugendhilfeträger werden Fragen der Beratung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die Anstellung von externen Personen, die Kurse an der Schule anbieten, die Anstellung von Inklusionsbegleiterinnen und -begleitern sowie die Versorgung mit Mittagessen.

Ihre Ansprechpartner_innen

 Wenn Sie Fragen zum Start der Gesamtschule in Ehrenfeld haben, können Sie sich an Anika Engel und Andreas Niessen wenden, die als kommissarische Schulleitung benannt sind.

anika.engel@stadt-koeln.de

andreas.niessen@stadt-koeln.de

Ansprechpartnerin für den Jugendhilfeträger 'Perspektive Bildung':

Hildegard Horstkämper-Schürmann