So sieht ein Tag bei uns aus


Unsere Schule bietet Raum zum Gestalten und Kinder können Spuren hinterlassen. Alle Räume werden ganztägig und flexibel genutzt.

Wir bieten Ganztagsplätze für alle Kinder! Das ermöglicht uns das Arbeiten mit neuen Zeitkonzepten und wir können auf jedes Kind eingehen. Wir passen das Lernen dem Kind an und nicht umgekehrt.

 

Unsere Schulzeiten: 08 bis 16 Uhr (offener Anfang bis 08.30 Uhr | früheste Abholzeit: 15.30 Uhr)


Offener Anfang                                                                                                                                                                               08.00 - 08.30 Uhr

Ich komme in Ruhe an und freue mich auf diesen Schultag. Ich weiß, wo ich den Tag beginne. Ich werde begrüßt und gesehen. Ich sehe Dinge, die ich tun möchte oder Menschen, mit denen ich mich austauschen kann. Am Tagesplan erfahre ich, was  der Tag für mich bereithält.

 

 

 

 

 



Selbstlernzeit | Werkstätten | Kurse | Projekte                                                     08.30 - 09.45 Uhr | 10.30 - 11.45 Uhr | 13.45 - 15.00 Uhr

Selbstlernzeit

»Ich arbeite an meinen Zielen...«

 

Ich lerne etwas, das mich richtig interessiert und mich nicht über- oder unterfordert. Ich weiß, wo ich die Dinge, die ich dafür brauche, finden kann. Ich suche mir einen Platz, an dem ich mich gut konzentrieren kann. Ich entscheide ob ich alleine oder zusammen mit anderen Kindern arbeiten möchte. Wenn ich nicht weiß was ich tun könnte, hilft mir jemand bei der Auswahl. Wenn ich Hilfe brauche, bekomme ich diese. Wenn es mir nicht gut geht oder ich müde bin, habe ich die Möglichkeit darüber zu sprechen oder mich auszuruhen. Ich werde auch ermutigt, Dinge zu tun, die ich mich bisher noch nicht getraut habe.



Werkstätten                 

»Ich (er-)finde...«

 

In den Werkstätten kann ich Theater spielen, etwas bauen, in den Wald gehen, Musik machen, andere Sprachen sprechen ... Immer wieder entdecke ich etwas Neues an mir, an den anderen Kindern oder in der Welt. Manchmal erfinde ich auch etwas Neues z.B. bei »Bau dich schlau«

Projekte                

»Ich interessiere mich für...«

»Ich arbeite zusammen mit ...«

Im Projekt forsche ich, alleine oder gemeinsam mit anderen Kindern zu Themen, die für uns bedeutsam sind. Zum Beispiel: Haie, die Römer, das Meer. Dafür kann ich die Bücher aus der Bücherei nutzen oder das Material im Werkraum.

Kurse                 

»Jemand zeigt mir etwas...«

 

In den Kursen lerne ich neue Dinge, zum Beispiel in Mathe, in Englisch, beim Kochen oder auf dem Markt, die ich vorher noch nicht wusste. Entweder treffen wir uns mit allen Kindern oder in einer kleinen Gruppe.



Frühstück und Pause                                                                                                                                                                     09.45 - 10.30 Uhr

 

Nach der ersten Arbeitsphase entscheide ich, ob ich zuerst auf den Hof gehen oder frühstücken möchte. Auf dem Hof kann ich mich so richtig austoben. Ich finde Fahrzeuge, mit denen ich fahren und viele Dinge, mit denen wir gemeinsam spielen können. Wenn ich Hunger bekomme, gehe ich ins Frühstücksrestaurant. Wir sitzen zusammen an Tischen oder auf Picknickdecken und genießen unser Frühstück. Jetzt fühle ich mich fit für die weiteren Arbeiten!



Mittagessen

11.45 - 12.15 Uhr | 12.15 - 12.45 Uhr

Wir treffen uns zum Mittagessen in den vertrauten Gruppen. Gemeinsam decken wir den Tisch und genießen das Essen.

Freie Zeit                     

12.15 - 13.45 Uhr

Nach dem Mittagessen beginnt die Freie Zeit. In dieser Zeit suche ich mir etwas, dass ich gerne tun möchte. Oft bin ich in der Bauecke, male oder bastele etwas oder spiele ein Spiel gemeinsam mit anderen Kindern oder einem Erwachsenen. Wenn ich Ruhe brauche, suche ich mir einen Platz, an den ich mich zurückziehen kann. Ich mache es mir oft in der Leseecke gemütlich, lese ein Buch, höre ein Hörspiel oder ruhe mich einfach aus. Manchmal schreibe ich auch weiter an meiner Geschichte.

Snackzeit                  

13.30 - 13.45 Uhr

Wenn ich hungrig bin, gehe ich zur Snackrunde. Der Snack findet immer nach der freien Zeit statt. Hier gibt es jeden Tag frisches Obst oder Gemüse. Ich finde es super, dass Eltern und Kinder morgens gemeinsam im »Carrot Club« das Obst und Gemüse für die Snackrunde zubereiten. Beim "Schnibbeln" lernen und sprechen wir Englisch. 



Abschlusskreis                                                                                                                                                                               15.00 - 15.30 Uhr

Im Abschlusskreis kann ich erzählen, wie mein Tag war und zeigen, was ich alles geschafft habe. Die anderen Kinder können mir hilfreiche Tipps geben. Bei guten Rückmeldungen bin ich besonders stolz. Ich bin neugierig zu erfahren, was die anderen Kinder an diesem Tag erlebt haben und was uns am nächsten Tag erwartet. Hier kann ich auch Fragen oder Probleme ansprechen und wir klären sie gemeinsam. Ich freue mich immer sehr, wenn wir uns am Ende des Tages gemeinsam entspannen, indem wir zum Beispiel eine Geschichte hören oder ein Spiel spielen.


Exemplarischer Wochenverlauf

Download
Wochenverlauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 137.8 KB